Hundeleben

Ach, wie bequem! Es war ein Gefühl der Zeitlosigkeit. Aufstehen, wenn man aufwacht. Essen, wenn man Hunger hat. Jederzeit Kaffee trinken. Duschen gerade dann, wenn mir danach ist. Schlafen, wenn ich müde bin. Kein Wecker, der mich aus dem Bett scheucht, kein Bus, den ich nicht verpassen darf, keine elektronische Uhr, an der ich meine Karte zu bestimmten Zeiten piepsen lassen muss, damit sie dann freundlich „Danke“ sagt.

Weiterlesen Hundeleben

Als die Nachbarskinder mit Medaillen nach Hause kamen

Auf dem Medaillenspiegel ist Israel auf dem Xysten Platz, irgendwo ziemlich weit auf dem unteren Teil der Liste. Der Teil eben, der schon nicht mehr ausgedruckt wird, weil ihn sowieso niemand liest. Aber immerhin, wir haben Medaillen. Letzte Woche sind die beiden israelischen Bronzemedaillen Gewinner in Ben Gurion Flughafen gelandet und was sich dort abspielte war genug um die Augen wässerig zu machen.

Weiterlesen Als die Nachbarskinder mit Medaillen nach Hause kamen