Das traurige Geheimnis des muslimischen Putzers

Ich war vom Heulen einer Krankenwagensirene aufgewacht. Während ich duschte, glaubte ich eine weitere zu hören. Jetzt, als ich meinen Morgenkaffee schlürfte, hörte ich schon wieder eine.

Ich lauschte noch eine Weile nachdem es still geworden war, konnte aber nichts Außergewöhnliches wahrnehmen. Es hatte keinen Knall gegeben, nirgends waren Rauchschwaden und niemand gab Anweisungen über Lautsprecher oder Megafon. Trotzdem war es höchst beunruhigend.

Ich schnappte meinen Autoschlüssel und machte mich auf zur Arbeit. Die Straße hinauf zum Kreisel und dann in Richtung Ortstor. Als ich über die Holperschwellen durch die Schranke fuhr, hörte ich wieder Sirenen. Es war jedoch kein Krankenwagen; auch keine Polizei und keine Feuerwehr. Einige Limousinen brausten, von Armeefahrzeugen begleitet, auf unseren Ort zu und passierten die Schranke.

Irgendetwas musste passiert sein, in unserem friedlichen Dorf. Ich suchte einen Sender im Radio, aber es dauerte eine Weile, bis die aktuellen Nachrichten gebracht wurden. Ich erinnere mich heute nicht mehr, woher ich es als Erstes erfahren hatte.

Weiterlesen Das traurige Geheimnis des muslimischen Putzers

Werbeanzeigen

Israelischer Durchbruch in der Krebsforschung (Video)

faehrtensuche

Ein neuer israelischer Durchbruch in der Krebstherapie könnte die Überlebenschancen von Krebspatienten dramatisch steigern:

Israelische Wissenschaftler haben einen intelligenten Sensor entwickelt, der Krebszellen ausleuchtet, so dass die Chirurgen sie identifizieren und entfernen können. Der hochempfindliche Sensor, der bisher auf der Welt einmalig ist, identifiziert und markiert Krebszellen während der Operation, ohne dabei umliegendes Gewebe zu schädigen. Der Sensor, der erfolgreich bei Brustkrebs und Melanomen (Hautkrebs) getestet wurde, hat bei den Getesteten eine Überlebensrate von 80% gezeigt. Es wird erwartet, dass der intelligente Sensor die Ergebnisse von Operationen zur Entfernung bösartiger Tumore signifikant verbessern und die Überlebenschancen von Patienten mit lebensbedrohlichen Krankheiten erhöhen wird.

Diese medizinische Entwicklung aus Israel wird dabei helfen, viele Leben zu retten.

Ursprünglichen Post anzeigen

Geschichten von Leuten, die niemand hört: Schlaflos und sprachlos

Orit Zadikovich erzählt von der Nacht vom 8.-9. August, wobei es ihr schwer fällt sich zusammenzureissen. Sie spricht Vielen aus dem Herzen, vor allem Müttern.

Weiterlesen Geschichten von Leuten, die niemand hört: Schlaflos und sprachlos

Raketenangriff auf den Süden Israels

Mehr als 150 Raketen wurden seit gestern Abend vom Gazastreifen aus auf den Süden Israels abgeschossen. Die israelische Armee reagierte mit zahlreichen Angriffen auf Ziele der Hamas im Gazastreifen.

Israel Heute: Raketenangriff auf den Süden Israels

Süddeutsche Zeitung – Eskalation entlang des Gazastreifens

Ich poste das hier heute, denn ich habe das Gefuehl die Stille der Medien ueber das, was um Gaza passiert wird bald vorbei sein. Naemlich dann, wenn Isreal dem terroristischen Verhalten der Hamas ein Ende zu machen versucht.

Ich habe das Gefuehl im Sueden Israels hat man langsam die Nase voll davon in Kriegszustand zu leben. Seit Monaten gibt es dort keine Ruhe.

Am Tag fliegen Drachen und Ballons und die ganze Umgebung brennt. In den Naechten schlaeft man schlecht, denn es koennte Raketenwarnung geben.

Alle paar Tage ist es wieder so weit, die Sirenen heulen. Wie lange kann man so leben ?

Aber so lange wie keine Palestinenser getoetet werden bleiben die Zeitungen uninteressiert.

Also wenn Ihr demnaechst wieder ueber Krieg um Gaza in den Medien hoert, dann eronnert Euch daran, dass er schon vor Langem begonnen hat.